Zurrück | Übersicht |   

Bahnübergang Lindau, Reutin Bahnhof

Standort der Anlage
(In der Karte anzeigen)

Strecke: Vorarlbergbahn (5420)
Ort: Lindau
Ortsbezeichnung: Reutin Bahnhof
Streckenkilometer:

Daten zur Anlage /

Hersteller:
Typ: BÜP
Baujahr: um 1950
Lichtzeichen: 2 Siemens Kunststoffsignalgeber, 300mm mit Kontrastblende (Doppelrot), 230V 100W
Schranken: 4 Halbschranken, mechanisch
Glocken: 2 Mechanische Glocken

Bemerkungen

In Lindau am Bodensee gibt es am Bahnhof noch einige wenige Bahnübergänge. Dieser hier ist speziell, da neben den mechanischen Schranken zusätzlich Lichtzeichen eingesetzt wurden. Der Bahnübergang ist mit einer nahgelegenen Lichtsignalanlage gekoppelt. Das Signal für die Autofahrer vor dem Bahnübergang, die in die Kreuzung einfahren, wird das BÜ-Signal auf Rot geschalten, um einen Rückstau auf den Gleisbereich zu verhindern. Die Lichtzeichen sind von der Firma Siemens mit einer Kontrastblende von Langmatz und stammen aus den 80er Jahren. Die LSA als auch die Lichtzeichen sind mit normalen Einzelfaden-Glühlampen ausgestattet. Möglicherweise wurde daher am Bahnübergang zwei Rotlampen angebracht, um die Ausfallsicherheit zu erhöhen. Normalerweise wird in Signalen eines Bahnübergangs Lampen mit zwei Fäden verbaut. Die Aufnahmen entstanden im April 2017 während meiner Bodenseereise.

Video auf YouTube ansehen